top of page
  • AutorenbildMichael Gerhardt

"24mm Kampftage"

Kleiner Teich zwischen Reichstädt und Ruppendorf, bei anhaltendem Regen, stark überbelichtet mit Tropfen auf dem Objektiv, Olympus OMD EM 1

Aufnahmezeitpunkt

um den 10.02.2024

Aufnahmeort

Ruppendorfer und Berreuther Wald

Wetter

strömender Regen, manchmal etwas Sonne, meistens trüb hässlich

Kamera, Objektiv

Nikon Z6 mit dem uralten Nikkor NC 24mm f/2,8 und Olympus OMD EM-1 mit dem 12-40 f/2,8 PRO

Einstellungen

immer 24mm auf Kleinbild gerechnet


Es regnet fast die ganze Zeit...

... und das Licht ist trübe. Das Sauwetter wird kurz von sonnigen Aufbrüchen verdrängt, um dann gnadenlos wieder zurückzuschlagen.

Was macht man an solchen Tagen mit seinem Fotografie-Hobby? Ich habe mir gedacht, wenn's schon extrem schwer ist ein gutes Bild zu schießen, dann mach doch die Challenge perfekt, also mache sie Dir extra schwer.


Thema in diesen Tagen sollte nun sein: "Mistwetter mit 24mm". Die Brennweite 24mm ist schon besonders und bereits stark weitwinklig, man sieht auf den Bildern mehr, als unser normales Blickfeld abdeckt (menschliches Blickfeld ist ca. 50mm Brennweite). Das kann für spannende Aufnahmen sorgen, geht aber oft genug daneben. Manchmal sieht man Bilder von Menschen, deren Kopf am Bildrand eigenartig langgezogen wirkt (Eierköppe :-)). Das ist einer der unschönen Effekte eines Weitwinkelobjektives, - wenn falsch eingesetzt.


Ich mache mich also auf den Weg mit 24mm. In den kurzen schönen Wetterphasen nehme ich die Nikon mit dem 24mm Objektiv mit, in den Regenstunden ist es die Olympus OMD EM-1, weil die ist wetterfest und das ist zwingend. Da die Olympus einen kleineren Bildsensor hat, heißt 24mm Bildausschnitt hier 12mm Brennweite.


wetterfeste Olympus, sie hält was sie verspricht

So und nun zu den erkämpften Ergebnissen. Nicht erstklassig, aber ich hatte Freude und habe auch etwas gelernt!


Bach im Tännichtgrund, Nikon Z6

Baumpilz mit 24mm, aus der Perspektive sieht man den Weitwinkeleffekt quasi nicht, Nikon Z6


naheliegendes wird größer dargestellt, Nikon Z6

auch wenn das nicht der schönste Wald ist, mit 24mm nach oben fotografiert, Olympus EM-1


die kleinen Buchen verlieren das alte Laub erst im Frühling, Olympus EM-1


im strömenden Regen hilft manchmal nur schwarz/ weiß, Olympus EM-1


Wer erinnert sich nicht an die grässlichen Schwarz/ Weiß Bilder in den Alben unserer Vorfahren - geht heute auch noch :-), Olympus EM-1




19 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

"Winterspaziergang"

Commentaires


bottom of page