top of page
  • AutorenbildMichael Gerhardt

Altes Eisen - moderne Trends

Aufnahmezeitpunkt

22.12.2022 gegen 10.30 Uhr

Aufnahmeort

Nähe Weidegut Paulsdorf

Wetter

trocken

Kamera, Objektiv

Minolta Dimage A1


Ich sitze in der Bahn von Würzburg Richtung Bamberg. Ein Regionalexpress ohne W-Lan. So habe ich den Laptop offen und sehe mir Bilder an. Bilder, aufgenommen mit meiner ersten Digitalkamera der Minolta Dimage A1.


Mit im Abteil sitzt ein Vater mit seinem etwa 4 jährigen Sohn. Der kleine redet ohne Punkt und Komma. Ich höre zu und erinnere mich, als die Meinen so klein waren. Waren die auch so fordernd? - Vielleicht?!


Weidegut Paulsdorf im Dezember 2022, Minolta Dimage A1


Man sind die Farben überzogen, also ich meine die Bilder der A1, - klar. Vielleicht habe ich es in der Entwicklung etwas übertrieben. 


Jetzt spannt der kleine Labersack einen Gummi quer über den Gang und stellt lauthals fest, dass der Onkel im anderen Sitz wohl schläft. Ich sitze perfekt zum beobachten.


Reichstädter Kirche aus Richtung Berreuth, Minolta Dimage A1


Wo war ich? Ach ja, die Entwicklung und die Farben. Ich höre schon die Kritik: "So sah das nie und nimmer aus, da stimmt doch der Weißabgleich überhaupt nicht". Es ist wahr, der Weißabgleich liegt daneben, zum Teil weit daneben.


Der Vater scheint Geschäftsmails auf dem Handy zu lesen, während der Sohn den ganzen Wagon aufmischt. Der Dialekt der beiden ist eindeutig sächsisch - vielleicht Leipzig oder Erfurt?


Lindenweg/ heiliger Weg Berreuth, Minolta Dimage A1

Wer hat, der nehme sich mal ein Fotoalbum aus den 80er oder 90er Jahren. Von mir aus auch älter, aber die Bilder müssen mit einer Analogen Kamera mit Filmrolle aufgenommen sein.


Wir erreichen den Bahnhof von Schweinfurt. Vater und Sohn sind sich einig, hier müsse mindestens ein Schwein wohnen. Bestechende Logik, ich grinse.


kaum Dynamik die Lichtbereiche sind ausgebrannt, technisch schlecht - Stimmung top, Minolta Dimage A1

Hast Du zwischenzeitlich das Fotoalbum gefunden? Die alten Fotos waren nie korrekt entwickelt, gut - fast nie. Gerade die DDR- Zeit zeigte starke Rot- oder Grünstiche. Wen hat's gestört. Heute gelten diese Abzüge als die guten analogen Filmaufnahmen, welche man unbedingt wieder haben möchte. Das sterile, digitale, hochauflösende Gemache ist doch nichts. - Na, wenn das so ist, ist mein A1 Bild mit seinen 5 Megapixel und der übertriebenen Entwicklung fast schon wieder im Trend. 


Der Zugbegleiter prüft die Fahrscheine und will tatsächlich meine BahnCart sehen. Der nimmt's genau und sortiert gleich die Zweitklässler aus der ersten Liga aus. Alle drollen sich reumütig.


Heute im Jahr 2023 erleben wir einen kleinen Boom Richtung Analogfotografie. Anstatt mit der neuesten Spiegellosen Systemkamera läuft man jetzt mit möglichst altem Analoggerät umher. Man lobt die Entschleunigung und das spannende warten auf das eintreffen der entwickelten und teuer bezahlten Fotos.


Minolta Dimage A1

Der Kleine Quälgeist ist stille, vermutlich vor einem Medium geparkt. Mir soll's recht sein, oder soll ich mich aufregen? Da am Horizont ein PKW mit Wohnwagen. Ich erinnere mich das Ding zu Hause, schläft noch unter seiner Plane. Einige Reparaturen stehen an, noch fehlt mir die Lust.


Wo ich 50 Bilder mache und 20 am Ende aussortiere schießt der Analog Typ 12 Mittelformatbilder und rechnet, ob er sich die Entwicklung noch in diesem Monat leisten kann. Nicht falsch verstehen, ich kann den Reiz gut verstehen, trotzdem für mich ist das nichts, vielleicht noch nichts.


Oh, umsteigen - Bamberg rollt an...


Ladenberger Hof Berreuth, Minolta Dimage A1

Beim Aussteigen kurzes Gespräch mit Vater und Sohn - Herkunft Halle. Ich lag also gar nicht schlecht.


So, im Ersatz ICE geht es weiter bis Erfurt eine Dreiviertelstunde. Internet geht auch hier nicht, die Zugbegleiterin fordert mit fester Stimme die Tickets. Ich hätte gerne Bild zum Ton und lehne mich in den Gang. Kaum zu glauben, eine junge Frau fast noch ein Mädchen und ein so bestimmtes Auftreten - Cool.



Neubauernhof Berreuth, Minolta Dimage A1


Wie geht es nun weiter mit unseren analogen Fotofreunden? Einige werden kleben bleiben, so ist es immer. Anderen wird der Aufwand zu aufwändig und das Geld zu teuer. Glücklicherweise steht ja schon der nächste Trend im Lokschuppen (ups...die Bahn und mein Sprachzentrum). Die ersten Digitalkameras mit ihren CCD Sensoren haben ganz andere Bilder gemacht, das muss man doch  würdigen. Ja, das tue ich, auch wenn der Trend noch gar nicht Fahrt aufgenommen hat, ich fotografiere mit meiner alten Minolta Dimage A1. Und die Bilder sehen herrlich aus, ganz andere Farben, viel mehr Stimmung, nicht so korrekt steril. Was, Du meinst der Farbabgleich ist Mist - du hast keine Ahnung von den guten alten CCDs.



Minolta Dimage A1


Hinten meckert einer die nette korpulente Dame an, die Getränke und Speisen bringt. Irgendwas ist mit dem Glas nicht in Ordnung. Sie ihrerseits ist auch nicht auf den Mund gefallen. Am Ende holt sie ein Neues. Geschichten aus der ersten Klasse. - Warum ich erste Klasse fahre? Ich gebe gerne an und fühle mich grundsätzlich als was Besseres. Vielleicht tue ich es auch, weil man da am ehesten ungestört arbeiten kann und hier keine 4 jährigen ohne Punkt und Komma Geschichten erzählen! Meistens :-).

Mit meiner Dimage A1 mit 5 MP CCD Sensor fühle ich mich als echter Trendsetter.


Der Typ auf der anderen Seite des Ganges dreht die Fussstütze  (Wort mit "sss") hin und her, das das Quietschen nur so eine Lust hat. Er selbst hört's ja nicht mit seinen Ohrhörern. Okay,  vorbei - Danke.


Minolta Dimage A1


Aber wir wollen nicht vergessen, dass diese Minolta Kamera verglichen mit heutigen Fotowerkzeugen echt mies abliefert. Auflösung fast unbrauchbar, Farben und Weißabgleich daneben und eine zum Teil komische Bedienung. Dabei wage ich gar nicht an das billig wirkende Zoomobjektiv zu denken. 


Hallo, das war die Kamera, die ich mir 2006 leisten konnte. Ich habe schöne Bilder damit gemacht. Man konnte sie komplett manuell bedienen - das hat aber keinen Spaß gemacht. Dennoch die Stimmung liebe ich. Der kommende CCD Hype hat doch seine Berechtigung. Wer einsteigen will, dem empfehle ich so etwas wie eine Nikon D50 oder D70. Diese haben 6 MP und eine deutlich bessere Bildqualität. Natürlich mit CCD Charme.


So, nächster ICE von Erfurt nach Dresden. Internet funktioniert vielleicht kann ich den Beitrag hochladen...


Minolta Dimage A1

25 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

"24mm Kampftage"

"Winterspaziergang"

Commenti


bottom of page