top of page
  • AutorenbildMichael Gerhardt

„Franzosengrab im ersten Wintereinbruch 2023“

Aktualisiert: 12. Jan.


Franzosengrab über Reichstädt, SIGMA dp2 Quattro


Aufnahmezeitpunkt

Montag 29. November 2023 gegen 15.25 Uhr

Aufnahmeort

Reichstädt

Wetter

Trocken, Schnee

Kamera, Objektiv

SIGMA dp2 Quattro, 30mm, f/8.0, 1/1250s, ISO100


Kann Fotografieren weh tun?

Und ob! Ich knie im verharschten Schnee und drücke die Sigma so nah wie nur irgend möglich an den Boden also zum Teil auch in den Schnee hinein. Nur so kann ich den ungewünschten Hintergrund ausschließen (Wälder hinter Reichstädt), im linken Bildbereich gelingt das nicht komplett. Ein eisiger Wind treibt die Eiskristalle bodennah gegen Kamera und Hände. Aber die Situation hat Potential, das ist mir klar. Auch ohne Handschuhe muss ich das nutzen. Die Sigma DP2 Quattro hat eine sehr hohe Auflösung und ganz besondere Farbwiedergabe zudem zeigt sich bei starker Vergrößerung ein sehr angenehmes Korn, zumindest für meinen Geschmack. Was sie aber gar nicht gut kann sind Gegenlichtsituationen und das sieht man dann leider erst in der Entwicklung. Aus Erfahrung war ich gewarnt und hoffte: "So schlimm wird's schon nicht werden."


100% Bildausschnitt

Doch jetzt mussten erstmal die Bilder in den kleinen Kasten rein, auch wenn die Finger schon steif sind.

Im Adobe Lightroom* sah ich die Bescherung. Generell sind die Bilder gut geworden. Aber! Ob durch Optik oder Sensor, wer weiß das schon, es gibt extreme grünliche Farbstiche und Lichtflecken. Alle Bilder konnte ich leider nicht retten (außer ich hätte in Schwarz/ Weiß umgewandelt). Das obige Bild, denke ich, ist ganz gut geworden. Es hängt bei uns als Fine-Art Druck im Aufgang und erfreut mich somit jeden Tag.


SIGMA DP2 Quattro, harte Schwarz/ Weiß Entwicklung eines Bildes aus der selben Serie

Worterklärung:

*Adobe Lightroom ist eine Software zum entwickeln und bearbeiten von digitalen Bildern/ Fotos.


32 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

"Winterspaziergang"

bottom of page