top of page
  • AutorenbildMichael Gerhardt

„Märchenhafte Eiche“

Aktualisiert: 16. Jan.

märchenhafte Eiche in Reichstädt, Nikon Z6, 40mm, f/2, 1/320s, ISO 800


Aufnahmezeitpunkt

Montag 27. November 2023 gegen 7.17 Uhr

Aufnahmeort

Reichstädt

Wetter

Trocken, Schnee

Kamera, Objektiv

Nikon Z6, Nikkor 40mm f/2


Geht mit Dir auch manchmal der Ackergaul durch?

Ist das eine komische Frage, zum Bild. Nein, gar nicht, denn genau das ist hier passiert. Ich könnte Dir das Original Bild aus der Kamera zeigen (vielleicht mache ich das noch), Du würdest es, ich glaube, nicht wieder erkennen.


Nikon Z6 mit dem 40mm f72.0

Okay, okay hier ist das Original:


Eiche Reichstädt, so kams aus der Kamera

Geschockt? Wie kann man nur? Doch, man kann, wenn mans kann :-). Der Bildsensor der Nikon Z6 bietet sehr hohe Dynamik. Das bedeutet er sieht mehr als man erahnt. Das geht soweit, dass man in tiefer Dämmerung die Z6 als Restlichtverstärker/ Nachtsichtgerät missbrauchen kann. Man dreht einfach den ISO- Wert extrem hoch, vielleicht auf 25400 und schon ist man erstaunt, was da alles zu sehen ist. Anders herum kann man den Effekt in der Bildentwicklung nutzen und fast ohne Ende aufhellen. Das habe ich hier getan, aufhellen, Kontrast und Klarheit und Struktur und Farbe anpassen. Am Schluss noch schnell um 180 Grad gedreht und fertig ist die Märcheneiche. Ob man das darf, soll jeder selbst entscheiden. Ich bin ja immerhin ehrlich. Mir gefällts jedenfalls.





35 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page